Umgebung

Saint-Guilhem-le-Desert

Eines der schönsten Dörfer in Frankreich. Auf dem Weg nach Santiago de Compostela, Saint-Guilhem-le-Désert und seine Kirche, Juwel der romanischen Kunst des Languedoc, befinden sich am Eingang der Verdus-Schluchten und des Circus des Infernet. Von der Place de la Liberté mit ihrer imposanten, 150 Jahre alten Platane breitet sich das Dorf in den engen Gassen aus, wo Sie Renaissancebogenfenster, zweischiffige Fenster und gotische Fensterstürze bewundern können.

Die Höhlen von Clamouse

Ein unterirdisches Wunder, dass sich die langsame Arbeit des Wassers seit Millionen von Jahren stetig verbessert hat. Es verdankt seinen Ruhm der Schönheit, Vielfalt, Fülle und Seltenheit seiner Konkretionen.

Strände von Palavas und Carnon

Wenn der Pool nicht genug ist, ist unser Hotel nur 30 Minuten von den Sandstränden von Carnon und Palavas-les-Flots entfernt!

Der Cirque de Navacelles

Der Cirque de Navacelles, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist ein alter Mäander, den der Fluss Vis in den Causse-Kalkstein gegraben hat. Heute haben die Wellen des Flusses es aufgegeben und bieten all diese Wunder der Natur an.

See Salagou

Er wurde Ende der 60er Jahre geschaffen, um die Überschwemmungen von Lergue und Hérault zu regulieren. Heute schmilzt dieser 7 km lange künstliche See in einer überraschenden Landschaft, umgeben von rot gefärbten Bergen (die "Ruffs"). Angeln, Wassersport, Schwimmen und Wandern werden Naturliebhaber begeistern.